An die Smartphones, fertig, mitmachen!

Avatar of admin admin - 10. März 2020 - Frankfurt


Wir haben uns entschlossen, die kostenlose App iNaturalist im Projekt Städte wagen Wildnis zu nutzen. Damit kann jeder, der ein Smartphone hat, auf den Wildnis-Flächen Pflanzen, Tiere oder Pilze fotografieren und damit zur Erforschung der Vielfalt in der Stadtwildnis beitragen!

Als ersten Test haben wir den Nordpark Bonames in Frankfurt als Projektfläche in iNaturalist angelegt und die Ergebnisse auf unserer Homepage verlinkt: https://www.staedte-wagen-wildnis.de/mitmachen/inaturalist.html

Immerhin 139 Arten wurden auf der Fläche schon fotografiert! Es sollen in diesem Jahr Flächen in Hannover und Dessau-Roßlau folgen. Dort kann aber auch schon jetzt fotografiert und beobachtet werden, die Daten können später übernommen werden.

Übrigens, man muss nicht alle Arten kennen, die man fotografiert: Die App macht Vorschläge und Experten helfen bei der Bestimmung der hochgeladenen Fotos. So kann man nebenbei auch noch eine ganze Menge über die Vielfalt in der Stadtwildnis lernen.

Es wird Frühling, es gibt gerade ganz viel zu entdecken, also ran an die Smartphones!

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare


Gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.